Das Wort und Spiel Ensemble
 

2019: Besondere Bedürfnisse - von Gur Koren 

Regie: Johannes R. Millius


"So hat jeder seine Behinderung"

Wie schmuggelt man 5 Kilo Kokain nach Makedonien? Die Drogenhändler Tobi, Vera und ihr Sohn Arthur haben die vermeintlich perfekte Idee: In den Requisiten der Schauspieltruppe mit besonderen Bedürfnissen.

Die Truppe setzt sich zusammen aus Menschen mit einer Behinderung – da wäre zum Beispiel die blinde Esther, die taube Nina oder Oskar mit Asperger Syndrom.

Die „Bekloppten“ und „Spackos“, wie sie von der Drogenfamilie genannt werden, proben derzeit für ein Festival in Makedonien „Romeo und Julia“ – und würden am Zoll wohl kaum kontrolliert. Doch so einfach, wie die Familie sich das vorstellt, wird es bei Weitem nicht.

Hart an der Grenze des politisch Korrekten, aber voller Wärme und feiner Ironie zeigt die Komödie menschliche Schwäche, ohne zu entschuldigen oder zu verdammen.

Das Stück ist witzig. Aber nicht nur.


Programmheft 2019

Das Ensemble 2019


Das Team 2019

Übersetzung aus dem Hebräischen: Adina Stern
Walliserdeutsche Fassung: Johannes R. Millius

Regie / Produktionsleitung: Johannes R. Millius [Mehr]

Regieassistenz: Benjamin Martig

Produktionsassistenz: Sabine Buri
Assistenz: Manuela Jossen

Bühneninspizientin: Patricia Schumacher
Licht: Maxine Maria Schmidt

Kostümdesign: Eva Butzkies [Mehr]
Assistenz Kostümdesign: Julia Ambord / Christine Albrecht / Eliane Häfliger
Dresser: Stefanie Sieber

Bühnenbild: Eliane Häfliger [Mehr]
Leitung Bühnenbau: Christine Albrecht
Bühnenbau Assistenz: Benjamin Martig
Technische Assistenz: Dominik Partel
Bautrupp: Andy Brantschen, Benjamin Martig,  Christine Albrecht, Eliane Häfliger, Ida Häfliger, Johannes R. Millius, 
Max Bumann, Thomas Albrecht

Maske: Elsbeth Ruppen / Loren Wyer

Coaching / Fachberatung: Christine Gertschen, Emilia & Martin Karlen, Dr. Stefan Rehmann 

Visuelle Gestaltung: Ralph Zimmermann
Fotografie: Ursula Venetz
Redaktion / Lektorat Werbung: Dr. Susanne Lauri
Korrektorat: Eva Maria Imboden

Kulturvermittlung: Kollektiv Addendum

Koproduktion: Kellertheater Brig 
Aufführungsrechte: Drei Masken Verlag, München


Kulturvermittlung zum Stück